• amazon
    Link zu Amazon.de

    Beim Kauf über diesen Banner erhält das Kindernest Rumänien e.V. eine Vergütung zwischen 5% - 10% des Kaufpreises.

    Unterstützen Sie uns, indem Sie immer über diesen Banner bei Amazon kaufen.

A

M

A

Z

O

N

-

L

I

N

K

  •  
  • charity-label

b

e

t

t

e

r

p

l

a

c

e

Jugenddankopfer (JDO) 2016/17 fürs Kindernest. Sei auch du mit dabei:

jugenddankopfer klein*die 3 kann durch eine beliebige Zahl zwischen 1 und 9 ersetzt werden und betitelt somit den entsprechenden Spendenbetrag. Jeweils 0,17 € pro SMS gehen an den Mobilfunkanbieter, der Restbetrag kommt dem JDO und damit dem Kindernest zugute. Der Betrag wird über die Mobilfunkrechnung abgerechnet.

Beitragsnachricht


Miriam: Liebe Grüße

Was für ein geniales Zeugnis die Arbeit vom Kindernest doch ist! Ich habe Euch vor fünf Minuten entdeckt - und merke so deutlich, dass Gott Euch hält und mit Euch allen ist! Be blessed!

 

Liebe Grüße nach Rumänien,

Miriam

Anmerkung Kindernest: Liebe Miriam, vielen lieben Dank für deinen Eintrag und die schönen Worte und Wünsche. Wir freuen uns sehr, dass du Gottes Wirken in unserer Arbeit sehen und spüren kannst und wünschen dir auch viel Segen. LG Robert Mahnke


07.04.2015
Amateurauktion: Lob

Hallo ihr lieben! Bin mal wieder zu Besuch auf eurer Homepage. Lasse gleich mal nen lieben Gruß aus Bonn da.
Macht weiter so! Mit besten Grüßen eure Amateurauktion

Anmerkung Kindernest: Hallo liebe Amateurauktion :-). Danke für deinen Eintrag, die lieben Worte und dein Mut machen. LG und viel Segen. Robi Mahnke


30.03.2015
Hanna B.: FSJ im Kindernest

Liebes Team vom Kindernest,

diesen Sommer mache ich mein Fachabitur an einem Gymnasium in Deutschland und wäre sehr daran interessiert, im Anschluss an meine schulische Ausbildung ein freiwilliges, soziales Jahr zu absolvieren. Da ich sehr an Kindern interessiert bin, habe ich mich im Internet auf die Suche nach einer geeigneten Organisation gemacht und bin dabei auf Ihr Projekt gestoßen. Es hat mich direkt fasziniert, wie sie versuchen, Kindern ein gesundes und schönes Heranwachsen zu ermöglichen. Darüber hinaus bin ich aus familiären Gründen sehr an Rumänien bzw. Siebenbürgen interessiert.

Ihrem Text auf der Internetseite habe ich entnommen, dass Sie FSJs suchen. Daher wollte ich nachfragen, ob der Bedarf noch aktuell ist.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie an meinen Eintrag entsprechend kommentieren würden. Für den Fall, dass Sie weiterhin an FSJlern interessiert sind, werde ich Ihnen umgehend meine Bewerbungsunterlagen zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Hanna

 

Anmerkung: Liebe Hanna, vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr liebes Hilfsangebot. Ja, der Bedarf besteht grundsätzlich noch. Was heißen soll, dass wir die Stelle noch nicht vergeben haben. Allerdings sind wir ein wenig unsicher ob und wie wir die Stelle wirklich vergeben werden. Das hängt von den Umständen im Kindernest und natürlich auch von den Bewerbern ab. Also bitte reichen Sie gerne die Unterlagen aus Lebenslauf mit Bild, Bewerbung mit Angaben zur Zeit und Ihrer Vorstellung der Hilfe im Kindernest sowie ggf. Diploma oder auch Ausführungen zu Erfahrungen mit Kindern und/oder Rumänien, bei uns ein. Gerne per Mail an eine unserer Mail-Adressen. Vielen Dank und Gottes Segen. Ihr Robert Mahnke


28.02.2015
Viola: Sachspenden

Hallo !

Habe eine Weihnachtsspende getätigt und ein 6 kg Paket mit Tee, Kakao, Zahnbürtsen usw. geschickt.

Leider kommt im alten Gästebuch dann natürlich die Ansage, das Portogeld wäre uns lieber und in einem Brief von Herrn Schütz kamam 22.12.2014  , ein kleiner Beitrag jeden Monat wäre dem Verein lieber.

Sorry, aber jede Hausfrau kann mit einer höheren Summe zum Jahresende umgehen und sie auf die Monate verteilen.

Falls Sachspenden dann doch nicht erwünscht, dann diese Möglichkeit bitte von der Homepage nehmen.

So bleibt bei mir der Beigeschmack , es war nicht gut so.

Ein gesundes und friedliches neues Jahr wünscht Viola

Anmerkung: Liebe Viola, erst einmal ein gesegnetes und wunderbares neues Jahr 2015. Natürlich auch noch einmal ganz lieben Dank für das tolle Paket, worüber wir uns natürlich sehr gefreut haben. Ich glaube nicht, dass wir je irgendwo erwähnt haben, dass wir keine Sachspenden wollen und auch nicht, dass das Porto lieber ist. Aber, wir wollen so ehrlich sagen, worauf wir am ehesten angewiesen sind. Und auch, dass manchmal das Porto so hoch ist, dass es sinnvoller ist, es zu spenden und wir kaufen die Dinge hier. Es kommt natürlich auch darauf an, was geschickt wird. Wir haben uns bei Ihnen für das Paket bedankt und lediglich angefragt, ob Sie es auf dem Herzen haben, uns vielelicht auch mit einem kleinen Betrag monatlich zu unterstützen, damit wir das bezahlen können, was nicht mit dem Paket geschickt werden kann. Das bedeutet ja nicht, wir wollen keine Sachspenden. Eine Einmalspende können natürlich auch wir umrechnen, aber es ist auch für jede Hausfrau bestimmt einfacher, wenn sie weiß, dass sie jeden Monat die bestimmte kleine Summe zur Verfügung hat. Aber dennoch haben wir uns doch darüber gefreut. Wenn das alles bei Ihnen ein Beigeschmack ausgelöst hat, tut es mir leid. Normalerweise wünschen sich unsere Spender Offenheit und dass wir so ehrlich schreiben, wie es ist und sehen dann, was sie machen können und wollen und was nicht. In jedem Falle ganz lieben Dank für alles und wir sind Ihnen sehr dankbar. Liebe Grüße und viel Segen. Ihr Robert Mahnke  

 


01.01.2015
dani: hallo

Hallo liebe Leute, ich bedanke mich für alles was ihr gespendet habt. MEIN WUNSCH IST, NATÜRLICH NUR WENN IHR KÖNNT, DASS IHR 2 SKATEBOARDS SCHICKT. Danke, Dani aus dem Kindernest 


27.12.2014
 
Powered by Phoca Guestbook
charitystar

facebook